Entwicklungsgeschichte

Entwicklung

Viel Geschichte

Ab 2017

2017 Im Sommer startete die bis dahin umfangreichste Maßnahme zur Neuausrichtung des Gewerbeparks Allerkai 4: Etwa die Hälfte der alten Gebäude vor Ort wird durch hochwertige, moderne Neubauten ersetzt.
Diese Umbaumaßnahme wird voraussichtlich im Sommer 2019 abgeschlossen.

Jetzt unsere Standortperspektive in 360 Grad erleben.

2015

2015 wurden die Außenanlagen schrittweise neu und modern angelegt. In enger Zusammenarbeit mit den Mietern entwickelte sich der Gewerbepark „Allerkai 4“ kontinuierlich weiter und erfuhr eine umfassende Aufwertung.

2014

2014 richtet Peper & Söhne das Family-Office am Standort Allerkai 4 ein und erweiterte kurz darauf seine Bürofläche. Gleichzeitig begannen die Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen zahlreicher Flächen.

2013

Die Brede GmbH & Co. KG, unter der Leitung von Jürgen Christian Brede Junior, verkauft den Gewerbestandort am Allerkai an das Family-Office Peper & Söhne. Im selben Atemzug gründet das Team von Peper & Söhne die Grundstücksgesellschaft Allerkai GmbH & Co. KG. Jürgen Christian Brede Junior begründete den Verkauf des Standortes damit, dass sich seine Kinder und er anderen Projekten zuwenden wollten, unter anderem dem Ausbau der Aktivitäten der in Bremen ansässigen Brede Stiftung, welche sich der Förderung von Erziehung, Ausbildung und Wissenschaft verschrieben hat. Mit der Übernahme durch Peper & Söhne starten umfassende Modernisierungsmaßnahmen der Liegenschaft, damit die heutzutage geltenden Standards sicher eingehalten werden.

1989

In der zweijährigen Bauphase wurden drei kleine Lager- und Montagehallen mit insgesamt rund 1.400 m² Nutzfläche errichtet.

1979

Verkauf eines Geschäftsbereiches der Vorgesellschaft zur Deutsche Flächen-Technik Industrieboden GmbH an die heutige Royal Dutch Shell.

1964

Übernahme des Freigeländes am zukünftigen Allerhafen durch Jürgen Christian Brede Senior, Initiator für den Firmenaufbau der auch heute noch am Standort beheimateten DFT Deutsche Flächen-Technik Industrieboden GmbH. Jürgen Christian Brede Senior begründete seinerzeit den Kauf der Liegenschaft mit der damals wie heute hervorragenden Verkehrsanbindung und der Stadtnähe. In diesem Jahr beginnt die Erschließung und Ertüchtigung des Geländes für die Bremer Wirtschaft.

1944

Schwere Luftangriffe der Alliierten auf Bremen machen auch vor dem Gelände des heutigen Gewerbeparks Allerkai nicht halt.